Medizinisch Autogenes Training

Das med. Autogene Training ist ein Selbstentspannungsverfahren, das im Jahre 1920 durch den Berliner Arzt Johannes Heinrich Schultz entwickelt wurde. Schultz sammelte Erfahrungen mit der Selbstsuggestion bei der Überwindung schwerer Asthmaanfälle, unter denen er selber vom 6. Lebensmonat bis zu seinem 30. Lebensjahr litt.

Schultz verzichtete auf die starken heterosuggestiven Elemente der klassischen Hypnose und versuchte ausschliesslich über die wiederholte, nicht fremdsuggestive Anleitung (d.h. Training) zu hypnoseähnlichen Zuständen zu gelangen. Der technische Ausgangspunkt bildete dabei die Grundstufe des med. Autogenen Trainings mit seinen sechs Grundübungen. Die autosuggestiven Übungen werden stufenweise eingeübt.

Durch autosuggestive Übungen können Puls, Atemfrequenz, Hautdurchblutung und Entspannung der Muskeln regulierend beeinflusst werden. Auch wird die physische und psychische Leistungsfähigkeit gesteigert, was sich positiv auf das Allgemeinbefinden und die Lebensqualität auswirkt.

Die besonderen Effekte des med. Autogenen Training beruhen auf der Rückkopplung (Feedback).
Durch die geistige Konzentration und die Fokussierung auf einen Körperteil und eine Funktion (z.B. «Arm ist warm») werden gewollte Effekte ermöglicht. Die gedankliche Vorstellung eines Bisses in eine saftige, gelbe Zitrone und das Beobachten der darauffolgenden Reaktionen im Körper können ein Bild der Wirkung des med. Autogenen Trainings geben. Die vorgestellten Bilder dienen als Informationsträger für die gewünschte Reaktion.

Um das Verfahren zu erlernen, brauchen Sie etwas Zeit und Geduld. Acht Sitzungen und individuelles, tägliches Üben während 3 bis 4 Monaten sind notwendig, um Veränderungen des seelischen und körperlichen Wohlbefindens wahrzunehmen.

Med. Autogenes Training ist hilfreich bei:
  • Allgemeine Gesundheitsförderung
  • Reduktion des inneren Stress- und Anspannungspegels
  • Steigerung der Körperwahrnehmung
  • Erschöpfung, Burnout
  • Schlafstörungen
  • Nervosität

    Begleitend zur ärztlichen Betreuung bei:
  • Chronischen Schmerzzuständen
  • Angstzuständen
  • Termin online buchen

    Wir benutzen Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit der Website. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.